23. April 2084: Die Städteplaner Hector und Ilias sitzen am Aluglas-Holoschirm und arbeiten an einem neuen Abschnitt der Riesenstadt Megalopolis. Politik und Wirtschaft sind längst zu einer Einheit verschmolzen. TINA III. wurde gerade von der White Stone Inc. zur neuen politischen Führerin der EMU, der Ewigen Monitär Union, ernannt. Doch nicht nur darum dreht sich das Gespräch der beiden. Es geht um Eliten und Nutzmenschen, um Wellness-Tempel und Arbeiternomaden, Kinderstationen und Leihfrauen, Anhänger, Mitläufer und Widerständler. Wie lebt es sich in einer Welt, wo alles der Profitabilität und Effizienz untergeordnet ist und selbst die Politik einem Konzern gehört? Schritt für Schritt enthüllt das Gespräch der beiden Protagonisten, in welche Fallen unsere Gesellschaft tappen könnte, wenn wir nicht besser aufpassen. Machen Sie sich bereit für die Zeitreise in eine entopische Dystopie – oder in ein dystopisches Entopia!